Physik

„Ein Gelehrter in seinem Laboratorium ist nicht nur ein Techniker; er steht auch vor den Naturgesetzen wie ein Kind vor der Märchenwelt.“ (Marie Curie, Nobelpreis 1903)

"Wer glaubt, die Quantentheorie verstanden zu haben, hat sie nicht verstanden."(Richard Feynman, Nobelpreis 1965)
"Es gibt Leute die befassen sich damit, eine Frau zu verstehen. Ich befasse mich mit weitaus einfacheren Dingen zB. die Relativitätstheorie." (Albert Einstein, Nobelpreis 1915)
"Wer über die Quantentheorie nicht entsetzt ist, der hat sie nicht verstanden." (Niels Bohr; Nobelpreis 1922)

Physik am WGE

Wir haben die Zitate berühmter PhysikerInnen an den Anfang gestellt, weil es uns ein Anliegen ist, zu betonen, dass Physik nicht ein für sich bestehendes Wissen ist, welches der Schüler sich aneignen muss. Physik ist eine bestimmte Herangehensweise an die Welt und ihre Erscheinungen – und sie ist von Menschen gemacht. Sie ist dadurch entstanden, dass Menschen Fragen gestellt haben, genau beobachtet haben, sich Experimente ausgedacht haben, Experimente durchgeführt, Erklärungen überlegt, Erklärungsversuche mit neuen Beobachtungen verglichen haben,…, und dabei immer hartnäckig dran geblieben sind und sich nicht von Misserfolgen haben entmutigen lassen.
Diese Tätigkeit möchten wir im Unterricht erlebbar machen. Also - dass man Physik betreibt und nicht nur physikalisches Wissen lernt.