Cambridge
Zertifikate

Projektkurs Cambridge Zertifikatskurse   FCE  (B2) / CAE (C1) in Kombination mit Current Affairs

In Kooperation zwischen Cambridge ESOL, dem Ministerium für Schule und Weiterbildung sowie autorisierten Prüfungszentren werden seit dem Jahr 2004 Cambridge Prüfungen in NRW zu Sonderkonditionen im Rahmen des NRW Schulprojektes durchgeführt. Das Widukind-Gymnasium nimmt seit Beginn sehr erfolgreich an diesen Ausschreibungen teil . Unsere Teilnehmer werden stets profund ausgebildet und schneiden entsprechend gut ab. Cambridge-Zertifikate (o.a.) sind für die weitere berufliche Ausbildung und ein Studium von größtem Wert!

Warum sollten gute Englischschüler diese Ausbildungskurse wählen? 

Cambridge Zertifikate genießen weltweit ein hohes Ansehen und dienen als Einstufungsgrundlage in großen Unternehmen oder als Aufnahmebedingung für ein Auslandsstudium. Ausländische Universitäten oder Institute verlangen spezifisch definierte sprachliche Qualifikationen, die nicht mit einer guten Englisch LK-Note erfüllt werden. Insbesondere für Master-Studiengänge oder Anstellungen in Niederlassungen der Industrie, des Managements und des Finanzwesens, in Jura, Medizin und BWL sind diese Bescheinigungen unabdingbar.  Um zum Beispiel Einstufungstests an deutschen Universitäten zwecks Zulassung zum Anglistikstudium nicht machen zu müssen, wird ein CAE-Zertifikat verlangt. Je nach Hochschule werden unterschiedliche Qualitätsstufen angefordert.  Cambridge-Zertifikatskurse dienen also der besonderen Förderung leistungsstarker und begabter Schüler/Innen. und weisen auf deren besondere Fähig- und Fertigkeiten hin. 

Für welche Altersgruppe oder welches Leistungsniveau stehen FCE und CAE?

FCE ist geeignet für gute Englischschüler ab Klasse 11B2-Kompetenz
CAE richtet sich an leistungsstarke Schüler/Innen der (11. und)  12. KlasseC1-Kompetenz

Laut Einheitlicher Prüfungsanforderungen für die Abiturprüfung Englisch der KMK befindet sich das für Abiturienten erforderliche Level auf B2 / C1 Niveau.

Unsere FCE- und CAE-Kurse basieren auf dem allgemeinsprachlichen Englisch. Es besteht aber auch die Möglichkeit, Business English Zertifikate auf den jeweiligen Niveaus zu erwerben.  Diese sind allerdings sehr berufsbezogen. Eine Vorbereitung für Schüler an allgemeinbildenden Schulen wie das WGE müsste wegen fehlender Berufserfahrung länger als ein Schuljahr dauern.

Welche Fertigkeiten, Inhalte und Textformate werden trainiert?

Die Prüfungen bestehen aus fünf Prüfungsteilen. Die schriftliche Prüfung findet je nach Kursgröße am WGE statt. Die Arbeit im Kurs ist sehr auf Kommunikation ausgerichtet und unterscheidet sich auch von dem „normalen“ Englischunterricht.  Es gibt folgende Prüfungsteile:

  • Reading (Leseverständnis,  literar. Texte, Sachtexte aus Büchern, Zeitschriften, Magazinen )
  • Writing (schriftlicher Ausdruck: Verfassen von formellen u. inform. Briefen, Artikel, Berichte, kritische Stellungnahmen )
  • Use of English ( Grammatik und Wortschatzkenntnisse/ Lückentexte, Umformulierungen, Fehlerkorrektur)
  • Listening (Hörverständnis:gespr. Englisch, unterschiedl. Textarten: Interviews, Gespräche, Vorträge, Diskussionen)
  • Speaking (Ausdrucksfähigkeiten in unterschiedlichen Situationen; Prüfung in Zweiergruppen)
    Diese Prüfung findet im Prüfungszentrum in Bielfeld 1 Woche nach der schriftlichen Prüfung statt.
FCEReading+Use of English75 MinutenCAEReading+Use of English90  Minuten
Writing80  MinutenWriting90  Minuten
Listening40  MinutenListening40  Minuten
Speaking  (à 2)14  MinutenSpeaking15  Minuten

Zwischen den jeweiligen Prüfungsteilen liegen kleine Pausen von etwa 15-20 Minuten.

Prüfungstermin, Prüfungsgebühren und wann bestehe ich die Prüfung?

Die Prüfung findet meistens Anfang Juni statt und kostet
FCE: € 152
CAE: € 168

Bei Erreichen von mindestens 60% des Prüfungsinhaltes erwirbt man eine C-Bewertung  (A=Höchstbewertung)

Wann beginnen die FCE-Kurse?

Direkt im Anschluss an die Sommerferien und jahrgangsübergreifend. CAE-Kandidaten melden sich gesondert.
Die Teilnehmer müssen bereit sein, wöchentlich 2stündig zu erscheinen, aktiv mitzuarbeiten und regelmäßig HA zu erledigen. Es werden neben dem Skills-Training laufend alte=echte  Prüfungen bearbeitet und korrigiert.

Jeder interessierte Schüler kann zunächst an 2 bis 3 Sitzungen unverbindlich teilnehmen