Gemeinschaftswoche
in Rödinghausen

Wenn unsere Fünftklässler sich an unserer Schule und in ihrer neuen Klasse schon ein wenig eingelebt haben, unternehmen sie ihre erste längere Klassenfahrt. Meist im Februar oder im März fahren sie für eine Woche (Montag bis Freitag) in die Jugendherberge Rödinghausen zur sogenannten Klassengemeinschaftswoche.

Die Klassengemeinschaftswoche ist ein wichtiger Bestandteil unseres Konzepts "Soziales Lernen". Mit Hilfe von Kooperations- und Vertrauensspielen und anderen Methoden der Jugendarbeit sollen die Kommunikation in der Klasse und das Verständnis füreinander verbessert werden. Ein weiteres Ziel ist das eigenständige Bearbeiten von Konflikten (z.B. Verhältnis Jungen - Mädchen, Außenseiterproblematik).

Das Besondere an dieser Klassenfahrt ist, dass das Programm von zwei Teamern, Pädagogen der Stätte der Begegnung e.V. Vlotho, gestaltet wird, selbstverständlich in enger Absprache mit der Klassenlehrerin bzw. dem Klassenlehrer.

Neben dem vielfältigen Programm, das geboten wird, kommt aber die Freizeit nicht zu kurz, ist die Jugendherberge doch gut ausgestattet u. a. mit Tischtennisplatten, Kicker, Billard, einer großen Sporthalle für Ballspiele, einem Minigolf- und einem Fußballplatz, alles Einrichtungen, die die Kinder in ihrer freien Zeit nutzen können.