MINT-Wettbewerbe

Außerunterrichtliche MINT-Angebote 

Das WGE bietet vielfältige Möglichkeiten spezifische Neigungen und Begabungen im Bereich MINT ( Mathematik, Informatik, Naturwissenschaft und Technik ) auch außerunterrichtlich zu entdecken und zu fördern. Dieses kann sowohl hoch indivisualisiert in Einzelprojekten als auch im Rahmen von Gruppenvorhaben erfolgen, die im Erfahrungs- und Anforderungsprofil oft über den reinen MINT-Bereich hinaus gehen, z.B. auch Marketing- und Präsentationsexpertise erfordert oder aufbaut, so dass auch all jenen sich einbringen können, deren MINT-Interessen nachrangig sind.

Im direkten Dialog mit dem jeweiligen Schüler und / oder dessen Eltern sucht die Schule nach passgenauen MINT-Angeboten, u.a. in Kooperation mit Universität, Fachhochschule, Industrie und Handwerk, und bietet dafür qualifizierte Betreuung an.

Schüler haben die Möglichkeit in der Q1 eine Klausur durch eine Facharbeit im Bereich MINT zu ersetzen. Diese lässt sich oft gut mit der Teilnahme an einem oder mehreren MINT-Wettbewerben kombinieren.

Unter bestimmten Voraussetzungen können sich Schüler im MINT-Bereich durch eine besondere Lernleistung zusätzlich profilieren, die als „5. Abiturfach“ in die Abiturnote einfließt. Dafür ist ein Antrag zu Beginn der Q2 und eine zusätzliche 20-minütige Abschlussprüfung im Rahmen der Abiturprüfungen erforderlich.

Auf Antrag kann die Teilnahme an außerunterrichtlichen MINT-Aktivitäten auf dem Zeugnis vermerkt werden.

Zusätzlich gibt es für Interessierte die Möglichkeit MINT-Veranstaltungen wie die Ideen-Expo, deren Partner das WGE ist, die Cebit, die Hannover Messe, die Maker Faire oder die Geniale zu besuchen. Wiederholt haben sich Schüler dort Projekte ausgestellt und öffentlich präsentiert.

Die Schule unterstützt bei der Suche nach Praktika und Berufsorientierungspraktika im MINT-Bereich, u.a. auch Studieren ab 15 in MINT-Fächern. Hier erbrachte Studienleistungen können auf ein späteres Studium angerechnet werden und dieses verkürzen.

Wir sind stets offen für Unterstützungsangebote im MINT-Bereich. So wird das Angebot auch durch die Einbeziehung externer Expertise von Eltern, Rentnern und sonstigen Freunden der Schule geprägt. Interessierte seien ermutigt ihre Unterstützungsangebote mitzuteilen bzw. ein Gespräch über Unterstützungsmöglichkeiten zu suchen.  

Überregionale Bedeutung hat die MINT-Förderung am WGE durch die seit 2015 stattfindende Widukind-Rechenmeisterschaft und offene Projektgruppen erlangt, an der auch Schüler anderer Schulen teilnehmen dürfen. 

Stets aktuelle Informationen finden Schüler im MINT-Forum im ersten Stock, in dem sich die Schüler aufhalten, bevor es in die MINT-Fachräume für Biologie, Physik und Chemie geht. Ebenso können diese via E-mail an biedermann(at)widukindgymnasium.de abgefragt weden. 

Für Kinder:

Du hast Lust auf Wettbewerbe und mehr MINT, als der Unterricht bietet?
Du möchtest im Team ( mit Klassenkameraden vielleicht auch Freunden aus anderen Klassen und Schulen ) ein tolles MINT-Projekt machen und Spaß haben?
Du willst Deine Begabungen voll ausleben und Dich mit den Besten der Besten messen?
Du träumst davon in einer Zauberschow mitzuwirken?
Du würdest gerne lustige MINT-Videos drehen?
Du möchtest jüngere Schüler bei MINT-Projekten betreuen und unterstützen?
Du bist zielstrebig und möchtest Dir für Studium und Beruf ein spezielles MINT-Profil aufbauen, um bessere Chancen auf einen Studienplatz, eine attraktive Ausbildungsstelle oder ein Stipendium zu haben?
Du hast spezielle MINT-Interessen und Wünsche, die über den Unterricht hiausgehen ?

... dann solltest Du Dich alleine oder mit Freunden, gerne auch von anderen Schulen, bei Herrn Biedermann melden, der sicherlich ein für dich passendes, tolles MINT-Angebot findet: biedermann(at)widukindgymnasium.de