Literarisches Schreiben am Widukind-Gymnasium – seit 1981

Gedicht des Monats Mai 2019

Fremd sein

Fremd…..?
Wer ich bin, das weiß ich nicht,
Zu jung, um das zu wissen.
Die Suche nach dem kleinen Licht,
Die Kindheit zu vermissen.
Nun steh ich hier schon lang verwirrt,
Wohin ich nun gehör.
Der Illusion vom Glück verirrt,
Als ob mich das nicht stört.
Wo bin ich jetzt? Wo will ich hin?
Die Zukunft ungewiss.
Der weite Weg noch in mir drin,
Wie wohl mein Leben ist.

Jarne Bühlmann




Ältere "Gedichte des Monats" haben wir archiviert: [D].