WG Enger
StartseiteImpressumKontakt
Schulleitung
Ansprechpartner/innen
Termine
Schulportrait
Schulprogramm
Unterricht
Individuelle Förderung
Unter-, Mittel-, Oberstufe
AGs/Projekte
Rumpelstilzchen
Fahrten
WGE International
Beratung
Werte und Regeln
Schülervertretung
Eltern für Eltern
Elternvertretung
Elterninformationen
Förderverein
Presse
Photostrecken
Downloads
Mensa
Vertretungsplan

Foyer

Es ist soweit ! Am Samstag, den 30.08.2014 wurde das Foyer des WGE neu gestaltet.

Es ist fast 2 Jahre her, dass Eltern der Schulpflegschaft und des offenen Elternstammtisches Ideen zur Renovierung und Verschönerung des Foyers entwickelt hatten. Da die Schulträgerin keine finanziellen Mittel hatte, haben wir Eltern uns auf die Suche nach Sponsoren begeben und wurden selbst aktiv:

Nachdem Innenarchitektin Karin Timm-Klüter im vorletzten Schuljahr einen ersten Entwurf für die Neugestaltung des Foyers erstellt hatte, der Förderverein einen finanziellen Zuschuss zugesagt und die Schulpflegschaft nach intensiver Suche Sponsoren für Farbe, Trockenbau- und Malerarbeiten gefunden hatte, sodass nur noch ein Termin für die Ausführung der Arbeiten gefunden werden musste, wurde das Projekt überraschender Weise wegen eines Bauantrages der Schulträgerin bezüglich des Kiosks im Eingangsbereich lange auf Eis gelegt.

Als wir unsere Bemühungen bereits als so gut wie gescheitert angesehen hatten, hörten wir vom "Colour Day" der Firma DAW/Alligator und machten einen letzten Versuch. Wir bewarben uns als Sponsoringobjekt.

Die Firma Alligator hatte bereits von Beginn an eine Farbspende zugesagt und erteilte uns schließlich den Zuschlag. Auch Maler Andreas Grothaus hielt an seiner Zusage fest. Die Ideen aus dem ursprünglichen Gestaltungsentwurf wurden gemeinsam mit Eltern und Lehrern vom Farbdesignstudio der Firma DAW/Alligator weiterentwickelt. Mitarbeiter der Fa. DAW/Alligator waren mehrfach vor Ort und haben verschiedene Gestaltungsmöglichkeiten mit Eltern und Lehrern besprochen.

Am Samstagvormittag wurde nun unter Leitung des Malermeisters Andreas Grothaus das Foyer gestrichen und aufwändig neu gestaltet. Unterstützt wurde sein 6-köpfiges Team von fachkundigen Mitarbeitern und Mitarbeiterinnen der Fa. Alligator und Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern, deren Kinder SchülerInnen des WGEs sind oder waren, von den Kunstlehrerinnen Frau Wünnerke und Frau Bruning, Herrn Dr. Henselmeyer und Eltern. Es gibt eine Magnetwand für die Präsentation der Kunstwerke anstelle der alten Pinwand, die Figur unsers Namenspatrons Widukind wird an ihrem neuen Standort besser zur Geltung kommen und das WGE wird sich neu als Europaschule mit internationalen Kontakten präsentieren. Die blaue Wand wird neben der Hausmeisterloge noch eine Europakarte erhalten und Info-Tafeln zu allen Partnerschulen. Der Förderverein sorgte für das leibliche Wohl aller Helferinnen und Helfer.

Die Aktion hat mal wieder gezeigt, dass manche Projekte einen sehr langen Atem brauchen, man aber viel erreichen kann, wenn alle Beteiligten ein gemeinsames Ziel haben.

Wir danken allen Beteiligten - den Sponsoren, dem Förderverein, Eltern und Lehrern, die sich so lange so intensiv für die Realisierung dieses Projektes eingesetzt haben. Unser besonderer Dank gilt den Sponsoren, der Firma DAW/Alligator und dem Malerbetrieb Grothaus aus Enger.

 

Farbkonzept für die Neugestaltung des Foyers