WG Enger
StartseiteImpressumKontakt
Schulleitung
Ansprechpartner/innen
Termine
Schulportrait
Schulprogramm
Unterricht
Fächer
Biologie
Chemie
Deutsch
Englisch
Erdkunde
Erziehungswissenschaft
Französisch
Geschichte
Informatik
Kunst
Latein
Literatur
Mathematik
Musik
Philosophie
Physik
Politik/Wirtschaft
Religion
Sozialwissenschaften
Spanisch
Sport
Lernorte
Gebundener Ganztag
Individuelle Förderung
Unter-, Mittel-, Oberstufe
AGs/Projekte
Rumpelstilzchen
Fahrten
WGE International
Beratung
Werte und Regeln
Schülervertretung
Eltern für Eltern
Förderverein
Presse
Photostrecken
Downloads
Mensa
Vertretungsplan

Lehrplan und Inhalte

Der Sportunterricht am Widukind-Gymnasium folgt dem pädagogischen Doppelauftrag, zum einen Bewegung, Spiel und Sport als Mittel individueller Entwicklungsförderung einzusetzen, zum anderen durch den Schulsport die Bewegungs-, Spiel- und Sportkultur zu erschließen.

Dabei werden unsere Schülerinnen und Schüler durch vielfältige Erfahrungen in unterschiedlichen bewegungs- und sportbezogenen Aufgabenstellungen individuell und ganzheitlich gefördert. In abwechslungsreichen Unterrichtsvorhaben werden die sportlichen Inhaltsbereiche mit den pädagogischen Perspektiven des Faches verknüpft und so die unterschiedlichen Sinnrichtungen des Sporttreibens akzentuiert.

Das Ziel der Fachschaft Sport ist es, neben den traditionellen Schulsportarten auch neue Trendsportarten, wie Skating, Parcours, Ultimate Frisbee oder Bewegungskünste, in den Sportunterricht zu integrieren. In dem Bewegungsfeld „Gleiten, Fahren, Rollen – Wintersport“ bietet unsere Schule einen Profilkurs in der Qualifikationsphase an, der eine einwöchige Skiexkursion beinhaltet.

Das individuelle Interesse von Schülerinnen und Schüler gestalterisch und eigenverantwortlich am Schulsport mitzuwirken (Übernahme von Neigungs- und Profilgruppen), wird durch ein Kursangebot in der Einführungsphase (Ausbildung zum Übungsleiter) ermöglicht.

Die Umsetzung der kompetenzorientierten Lehrpläne in der Sek.I findet demnächst ihre Fortsetzung in der Sek.II (ab Schuljahr 2014/15). Die Dreiteilung in Bewegungs-, Methoden- und Urteilskompetenzen, deren sukzessive Ausbildung Ziel des Sportunterrichts ist, macht dabei die veränderte Ausrichtung/Schwerpunktbildung des Sportunterrichts deutlich.

Sportstätten am Widukind-Gymnasium

Die diversen Sportanlagen ermöglichen einen vielfältigen und abwechslungsreichen Sportunterricht und geben darüber hinaus Anlass und Möglichkeiten zur außerunterrichtlichen körperlichen Betätigung.

1. Sporthallen/-räume

  • Dreifachsporthalle
  • Einfachsporthalle
  • Gymnastik-Tanz-Räume

2. Außensportanlagen an der Schule

  • Mehrzweckfläche (zwei Basketballanlagen, Torwand, Skater Fläche)
  • Beachvolleyballfeld
  • 100m Aschenbahn mit vier Bahnen
  • Weitsprunganlage, Kugelstoßanlage
  • mehrere Tischtennisplatten auf den Schulhöfen
  • „Bolzplätze“ auf der Ausgleichsfläche
  • Mehrzweckrasenfläche

3. Sportanlagen in angrenzender Lage

  • Gartenhallenbad Enger mit 25m  - Wettkampfbecken und Sprunganlage (1m, 3m)
  • Kunstrasenplatz am Hallenbad

Außerunterrichtlicher Schulsport

AKTIVE PAUSE

Neben dem Sportunterricht bildet das außerunterrichtliche Bewegungsangebot einen weiteren wesentlichen Bestandteil unserer schulischen Bewegungs-, Spiel- und Sporterziehung. Die Schülerinnen und Schüler aller Jahrgangsstufen haben am Widukind-Gymnasium vielfältige Möglichkeiten, sich in den Pausen auf den Außensportanlagen sportlich zu betätigen. Die Sportflächen für Basketball, Fußball, Tischtennis, Beachvolleyball sowie Lauf- und Fangspiele stehen zur Verfügung.

Ausgebildete Sporthelfer (demnächst auch Übungsleiter) organisieren in der Dreifachsporthalle über die Mittagszeit eine „ aktive Pause“ mit mehreren Angeboten für Schülerinnen und Schüler der Sek.I.

SPORTFESTE UND WETTKÄMPFE

Zahlreiche Sportveranstaltungen und Wettkämpfe sind Tradition am Widukind-Gymnasium:

  • Sportabzeichen-Tag
  • Jahrgangsstufenturniere
  • SV-Fußballturnier der Jahrgangsstufe 5
  • Sponsorenlauf ( in unregelmäßigen Intervallen )

SCHULMANNSCHAFTEN UND ARBEITSGEMEINSCHAFTEN

Seit vielen Jahren hat sich die Fachschaft Sport am Widukind-Gymnasium durch die Ausgestaltung und Weiterentwicklung eines vielfältigen Schulsportprogramms das Ziel gesetzt, die Entwicklung junger Sporttalente in schulischer, sozialer und persönlicher Hinsicht zu fördern. Dabei spielt neben dem lehrplanmäßig in allen Jahrgangsstufen koedukativ erteilten Sportunterricht der außerunterrichtliche Schulsport eine besondere Rolle. So haben in den letzten Schuljahren die Schulmannschaften beachtenswerte Erfolge auf allen Ebenen des Wettbewerbs „Jugend trainiert für Olympia“ errungen. Der Ganztag eröffnet durch die Einrichtung von sportlichen Neigungs- und Profilgruppen(AG) weitere Möglichkeiten der individuellen Förderung.